Feldenkrais in Dinslaken                         Standort               Berlinerstraße 2004-2020

reiner holthaus - fotografie
reiner holthaus - fotografie

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen (Aristoteles)

 

Mit Dankbarkeit denke ich an die vielen Jahre in der Berlinerstraße hier in Dinslaken.

 

2003 habe ich während der Ausbildung angefangen mit der Feldenkraismethode in Gruppen zu experimentieren. Eine Montagsgruppe aus Freundinnen und eine Sonntagsnachmittagsgruppe aus fünf Jugendlichen haben mit mir hier die ersten Gruppenstunden probiert. 2005 habe ich dann nach vierjähriger Ausbildung die Prüfung abgelegt und nach und nach sind mehr Gruppen dazu gekommen. Schließlich waren es zehn Gruppen – mehr ging nicht.

Dann kam vor Ostern vergangenen Jahres Corona und der erste Lockdown. Der Standort Berlinerstraße musste schließen und seit dem 12. August geht es mit online Feldenkraiskursen weiter.

Die Feldenkraxispraxis  wird weiter online bestehen bleiben und es wird irgendwann auch wieder Präsenskurse und/oder Workshops geben. Wann und wo weiß ich noch nicht. Das ist in diesen Zeiten noch nicht wirklich planbar. Ähnlich ist es mit Einzelstunden.

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

In diesem Sinne bleibt gesund und zuversichtlich

Von Herzen und mit Dankbarkeit an euch,  eure Begeisterungsfähigkeit und die schöne Zeit in der Berlinerstraße,

                            eure Angie

 

 

10 Jahre Feldenkrais in Dinslaken Berlinerstraße 15
10 Jahre Feldenkrais in Dinslaken Berlinerstraße 15